Populäre Volksfeste

17. JANUAR  ·  SAN ANTONIO

Tyisch für dieses Fest sind die Tiersegnungen, die im Falle von Sóller, mit Reiterspielen verbunden werden. Ausserdem werden am Vorabend grosse Feuer entzündet, wo die Menschen gebratene Sobrasada und Botifarrones essen und Lieder zu Ehren San Antonios und Bedrohliche wider den Teufel singen.

20. JANUAR  ·  SAN SEBASTIÁN

Sehr ähnlich der des San Antonios: Auch hier werden wieder Feuer entzündet und Sobrasada und Botifarrones gegrillt.sobrasada y butifarrones a la brasa.

FEBRUAR BIS MÄRZ  ·  KARNEVAL

'Sa Rua' und 'Sa Rueta' (Kinder)-Umzüge, Karnevalstänze

MÄRZ BIS APRIL  ·   OSTERWOCHE

Prozessionen am Gründonnerstag und Karfreitag in der Abenddämmerung.
Ostersonntag (Auferstehung Jesu): Morgendliche Prozession

ZWEITES WOCHENENDE IM MAI  ·  FIRA UND FIRÓ

Dieses Fest (auch Firó genannt) ist das populärste Fest unter den Einheimischen dieser Gegend, in welcher der Sieg der 'Sollerics' gegen die historische Invasion der Sarazenen des 11. Mai 1561 nachgestellt und gefeiert wird.

Dieses Fest dauert vier Tage an, obwohl dessen Vorbereitungen selbstverständlich viele Monate Arbeit beinhalten. Während dieser vier Tage werden zahlreiche kulturelle und sportliche Festakte gefeiert; zum Beispiel Rede des 'Pregón': ein öffentlicher Diskurs von Seiten einer wichtigen Persönlichkeit der Gemeinde, welche als Festbeginn gilt, das Einkleiden der 'Valentes Dones' (der mutigen Frauen), welche die historisch überlieferten Frauen darstellen, die den nötigen Mut aufbrachten, ihre Ehre vor den sarzenischen Eindringlingen zu verteidigen oder die Darbringung von Blumen f ür die Jungfrau Victoria.

Das Fest besteht zudem aus zwei völlig verschiedenen Teilen; die 'Fira' wird jeden zweiten Sonntag im Mai gefeiert. Dazu versammeln sich zum einen alle örtlichen (Kunst-)Handwerker sowie Händler, um die autochtonen und typischen Produkte des Tals zu präsentieren sowohl als auch die 'Payeses' (Bauern) in einer landwirtschaftlichen Austellung, zu derer alle dieser Region arteigenen Tiere ausgestellt werden.

Am darauffolgenden Montag wird schliesslich der 'Firó' gefeiert; der eigentliche Hauptakt der Festtage und an vortrefflicher und tüchtiger Organization mit vielen Monaten Vorlaufszeit aller daran Beteiligten nicht zu übertreffen. Darin wird die historisch überlieferte Invasion der Sarzenen nachgestellt, von der Landung im Hafen Puerto Sóllers bis zur fieberhaften Verteidigung der 'Sollerics', die nach drei heftigen Kämpfen dann endlich auf der Plaza den Sieg über die Eindringlinge erringen konnten. Der 'Firó' ist nichts für Lärmempfindliche; Gewehrschüsse laut wie Donnerschläge, knallende Feuerwerkskörper und Schreie, in denen sich die Freude und die Leidenschaft aller 'Sollerics' für ihre Stadt und Umgebung widerspiegelt.

www.pagesosfiro.com
www.mallorcaweb.net/morossoller

24. JUNI  ·  SAN JUAN

In der Abenddämmerung dieses Tages werden Feuer, hauptsächlich am Strand oder in Strandnähe angezündet, um den Einzug des Sommers zu feiern.

29. JUNI  ·  FESTIVAL VON SAN PEDRO

Fest des Schutzheiligen der Fischer und findet im Fischerviertel im Hafen Puerto de Sóller statt. Es werden verschiedene kulturelle und sportliche Veranstaltungen durchgeführt.

JULI  ·  FEST DES STADTGEBIETES 'L'HORTA'

in Gedenken an die Jungfau der Victoria (Virgen de la Victoria); es werden zahlreiche Gedächtnisakte zu Ehren der Jungfrau als auch kulturelle, sportliche und feierliche Aktivitäten geboten.

JULI  ·  FEST DER STADTGEBIETE 'ELS ESTIRADORS' UND 'EL CELLER'

mit verschiedenen Aktivitäten für Jung und Alt.

15. AUGUST  ·  FEST VON BINIARAIX

es wird die Mutter Gottes (Mare de Déu d'Agost) mit zahlreichen festlichen und kulturellen Akten geehrt.

24. AUGUST  ·  FESTE 'SAN BARTOLOME'

Fest des Schutzheiligen des Stadtgebietes: es handelt sich um eine eher familiärere Zusammenkunft festlicher Aktivitäten als bei der Fira oder des Firó. Die Einheimischen feiern diese heimischen Festtage mit Freude und grösserer Intimität, da meist kein Feiertag in anderen Gemeinden Mallorcas ist und daher weniger Besucher erwartet werden. Abgesehen von kulturellen Festakten, Austellungen, Konzerten und sportlichen Aktivitäten etc. ist die Nacht des Schutzheiligen hervorzuheben, in welcher seit einigen Jahren die Gruppe 'ESCLATABUTZES' ein 'Correfoc' (eine Art Feuerlauf) organiziert, die sich mit der Zeit zu einem der wichtigsten Feuerspektakel der Insel,

www.esclatabutzes.com

Kulturelle Aktivitäten

KLASSISCHES MUSIKFESTIVAL PUERTO DE SÓLLER

In den letzten Jahren wurden in Puerto de Sóller von Seiten der Behörden eine Reihe von Verbesserungen in der Infrastruktur auf den Weg gebracht, so z.b. die Wiederherrstellung des Fischereiviertels oder des 'Polvoríns' (eine Art Gewölbe) sowie die Eröffnung des Meeresmuseums in Santa Catalina, all dies mit Hilfe des 'Plan de Excelencia Turística'.

Die Umgestaltung des Hafens in eine qualitativ anspruchsvollere Zone hat und wird weiter die Ausgestaltung kultureller Aktivitäten positiv beeinflussen; das antike Kloster Santa Catalina wurde zum Meeresmuseum umgestaltet und zum grossen Glück aller Liebhaber der klassischen Musik befindet sich dort nun im Oratorium auch der neue Konzertsaal.

Die Hotelvereinigung von Sóller entschied im Jahr 2005 noch einen weiteren Schritt in diese Richtung zu gehen und das Klassische Musikfestival ins Leben zu rufen. Zum einen, um die Qualität dieses Ferienortes weiter zu fördern und zum anderen, um Puerto de Sóller mehr Klasse und Distinguiertheit zu verleihen.

Das Festival wird traditionsgemäss im Oktober abgehalten und lädt viele internationale und renommierte Künstler ein, die unvergessliche Stunden versprechen. Darunter z.B. Alexander Malter, Rainer Sonne, Dietmar Schwalke, Christian Stadelmann, Dresdner Streichtrio, Nikolay Borchev etc.

www.festivalportdesoller.com

ZWEITE JULIHÄLFTE  ·  'SA MOSTRA' (INTERNATIONALE FOLKLOREFESTIVITÄTEN)

Es handelt sich um ein grosses Folklorefestival, gegründet von den 'Aires Sollerics', welche Gruppen aus aller Welt vereinigt und auf nun mehr als 20 Jahre Tradition zurückblicken kann. Dieses Festival dauert insgesamt acht Tage an, während alle beteiligten Gruppen auf der Plaza vor einem grossen Publikum ihr Können zeigen. Gleichzeitig wird der interkulturelle Austausch zelebriert und das Bewusstein der verschiedenen Kulturen erweitert, mit dem Ziel diese aneinader anzunähern.

www.sollernet.com/aires
www.samostra.org

NOVEMBER-APRIL  ·  REIHE 'EIN WINTER AUF MALLORCA'

Reihe “Un Hivern a Mallorca”.
Diese kulturelle Neuheit wird zwischen November und April in ganz Mallorca zelebriert. In Sóller werden vor allem Konzerte initiiert, grösstenteils klassischer Art, in denen herausragende Solisten, Chöre, Kammersänger und Orchester verschiedener Länder auftreten. Es werden auch folkloristische Darbietungen, Ausflüge und kulturelle Besichtigungen angeboten.

Hotel reservieren

Wählen Sie ein Hotel aus
Anreisedatum
Nächte
Erwachsene
Kinder

Lagepläne

Karten, Wanderrouten und Abfahrtszeiten

Nicht verpassen...

Fira de SA TARONJA
Von 31. Mai bis 15. Juni 

15. August. Dorffest von Biniaraix.
Es wird die Mutter Gottes (Mare de Déu d'Agost) mit zahlreichen festlichen und kulturellen Akten geehrt. +++

 
 

24. August San Bartolomé.
Fest des Schutzheiligen des Stadtgebietes es handelt sich um eine eher familiärere Zusammenkunft... +++

 
 

Aktivurlaub

Unzählige Freiluftaktivitäten wie Wandern, Segeln, Tauchen, Radfahren, Golf, ...

Calendario de fiestas

Nit de Sant Antoni
16. Januar

Fira i Firó
2er Sonntag und Montag in Mai

Sant Pere
29. Juni

Mare de Deu del Carme
15. Juli

Sant Bartomeu
24. August

Festival de Música Clásica Port de Sóller

28. September 2013

05. Oktober 2013

12. Oktober 2013

19. Oktober 2013